Arrow erweitert EMEA-Sicherheitsportfolio mit Tenable

München, Linz, Brüttisellen, 4. Mai 2018 – Arrow hat den Abschluss einer Vereinbarung mit Tenable für den Vertrieb der Cybersecurity-Produkte und -Lösungen des Unternehmens in der EMEA-Region bekannt gegeben.

2017 hat Tenable „Tenable.io“ vorgestellt, eine Cyber Exposure Plattform, die Einblicke in alle Assets jeder beliebigen Computing-Plattform liefert, unter anderem in Public-Cloud-Umgebungen. Zudem bietet sie speziell entwickelte Anwendungen für Schwachstellen-Management, Container-Sicherheit und zur Prüfung von Webanwendungen.

Tenable hat den Markt für Schwachstellen-Management-Lösungen mit der Entwicklung von „Nessus“, der weltweit am weitesten verbreiteten Schwachstellen-Bewertungslösung, maßgeblich geprägt. Das Unternehmen nutzt sein umfangreiches Know-how über Assets, Netzwerke und Schwachstellen, um innovative Cyber-Exposure-Lösungen zu realisieren, die es Unternehmen weltweit ermöglichen, Cyber-Risiken für alle moderne Bedrohungsszenarien zu erfassen und zu kontrollieren.

Basierend auf einem umfassenden Sicherheitsportfolio, mit einem Mix aus etablierten Marktführern und neuen, innovativen Anbietern, versorgt Arrow den IT Channel mit Technologie, fundiertem Sicherheitswissen, Threat Intelligence und sicherheitsrelevanten Mehrwertdiensten. Das Sicherheitsteam von Arrow, bestehend aus Technikern und Vertriebs-, Pre-Sales- sowie Marketingspezialisten berücksichtigen sowohl die aktuellen Anforderungen als auch die zukünftigen Entwicklungen für Channel- und Endkunden im Bereich IT-Sicherheit.

„Neue Cloud- und IoT-basierende und vernetzte Architekturen und Technologien bringen Unternehmen jeder Branche eine Fülle neuer Sicherheitsrisiken“, so Nick Bannister, Senior Director und Leiter des Bereichs Networking & Security von Arrow ECS EMEA. „Tenable ist ein hervorragendes Beispiel für die neuen Akteure im Sicherheitsbereich, die sich den Herausforderungen unserer neuen vernetzten Welt mit innovativen, ausgefeilten Ansätzen, basierend auf Sichtbarkeit und Transparenz, stellen.“

„Die digitale Weiterentwicklung rückt neue Technologien – Cloud, IoT, Container und Webanwendungen – in den modernen Computing-Umgebungen, die sowohl Effizienz als auch Flexibilität verbessern, in den Fokus. Aber diese Technologien bringen auch eine sich ständig vergrößernde Bedrohungsoberfläche mit sich, die täglich neue Cyber-Risiken birgt“, sagt David Cummins, Vice President EMEA Sales, Tenable. „Unsere Zusammenarbeit mit Arrow bietet uns die Möglichkeit, unseren gemeinsamen Kunden in der gesamten EMEA-Region innovative Cyber-Exposition-Lösungen anzubieten, die ihnen helfen, ihr Cyber-Risiko zu erfassen, zu handhaben und zu reduzieren.“

Über Arrow Electronics
Arrow Electronics ist ein globaler Anbieter von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für industrielle und gewerbliche Anwender von Elektronikkomponenten und Computing-Lösungen. Arrow ist über ein weltweites Netzwerk als Zulieferer für über 150.000 Erstausrüster (OEMs), Value Added Reseller (VARs), Auftragshersteller und gewerbliche Kunden tätig. Das Unternehmen unterhält über 300 Vertriebsstandorte und 45 Distributions- und Value Added Zentren in mehr als 80 Ländern.

Medienkontakt:
Thorsten Hecking
Corporate Communications EMEA
Arrow Electronics
Frankfurter Straße 211
D-63263 Neu-Isenburg
+49-6102-5030-8638
thecking@arroweurope.com

Über Tenable
Tenable®, Inc., ist die Cyber Exposure Company. Mehr als 24.000 Unternehmen weltweit vertrauen auf Tenable, um ihre Cyber-Risiken zu identifizieren und zu minimieren. Tenable, der Erfinder von Nessus®, erweitert sein Know-how im Bereich der Schwachstellen ständig und bringt innovative Neuheiten auf den Markt, wie Tenable.io®, die weltweit erste Plattform, die digitale Assets auf jeder Computerplattform erkennt und sichert. Zu den Kunden von Tenable zählen mehr als 50 Prozent der Fortune 500 Unternehmen, mehr als 20 Prozent der Global 2000 Unternehmen sowie große Regierungsbehörden. Mehr darüber erfahren Sie auf tenable.com.

Kontaktinformationen:
Cayla Baker
tenablepr@tenable.com
(443) 539-6476 (USA)

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir verwenden Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.